Förderverein St. Nikolaus Gruiten


 

Der heutige Förderverein St. Nikolaus Gruiten wurde im Mai 1969 als „Kirchbauverein St. Nikolaus in Gruiten“ gegründet. Mit seiner Gründung war primär die Absicht verbunden, im Ortsteil Obgruiten auf einem der Kirche gehörenden Grundstück eine neue größere und zentraler gelegene Kirche zu errichten. Hintergrund war das Bevölkerungswachstum in Gruiten in Verbindung mit schon erfolgter und geplanter Bebauung. Neue Wohnviertel entstanden damals im Bereich der Bergstraße südlich der Eisenbahntrasse, westlich der Prälat-Marschall-Straße als Verbindung zwischen Dorf und Obgruiten, Düsselberg und andere.

 

In den letzten Jahrzehnten haben die Intensität des Kirchgangs und die aktive Beteiligung am kirchlichen Gemeindeleben leider deutlich nachgelassen. Die Absicht, eine neue Kirche in Gruiten zu bauen, wurde aufgegeben. Deshalb wurde der Kirchbauverein im Jahre 2002 in den Förderverein St. Nikolaus Gruiten umbenannt. Sein Zweck ist die Pflege des katholisch-kirchlichen Geistes und des religiösen Gemeindelebens, Unterhaltung und Ausschmückung der Kirche in Gruiten oder sonstiger für die Seelsorge erforderlicher Einrichtungen. So wurden die Anschaffung von Sitz- und Kniepolstern in der Kirche, die Ausstattung der Kirche z.B. mit einem siebenarmigen Leuchter, aber auch die Ausstattung des Pfarrheims, des Pfarrsaals oder Anschaffungen für die Pfarrbücherei finanziert.

 

Nach einer anfänglichen Mitgliederzahl von fast 70 schrumpfte die Zahl im Laufe der Jahrzehnte auf ca. 30 Personen. Der Jahresetat, gespeist aus Beiträgen und Spenden, schwankte in den letzten Jahren zwischen 1.200 und 1.600 Euro.

 

Im Jahre 2011 hat sich der Förderverein St. Nikolaus die Frage gestellt, ob es gelingen könne, den durch Schäden in seiner Bausubstanz bedrohten romanischen Kirchturm der alten Nikolauskirche auf dem katholischen Friedhof in Gruiten zu sanieren. Im März 2015 wurde die im Oktober 2013 begonnene umfangreiche Restaurierung des Alten Nikolausturms mit einem Gesamtaufwand von 145.000 Euro erfolgreich abgeschlossen.

 

Die mit dieser Maßnahme verbundene Aufmerksamkeit und die allseits positive Resonanz haben die Mitgliederzahl im Jahr 2015 wieder auf über 70 anwachsen lassen. Erfreulicherweise werden hierdurch die Handlungsspielräume des Vereins erweitert, der sich auch zukünftig im Rahmen der Zweckbindung für die Belange der Kirchengemeinde St. Nikolaus Gruiten als Teil der Pfarrgemeinde St. Chrysanthus und Daria einsetzen wird. Neue Mitglieder sind immer herzlich willkommen.

Ansprechpartner: Norbert Julius, eMail