Beichtgespräche und geistliche Begleitung


 

Das Wirken des Heiligen Geistes im eigenen Leben, die Entwicklungsprozesse und das Stagnieren, die Hoffnungen und Verletzungen, Gelingendes und Scheitern, der gute Wille und die Erfahrung, dennoch sich und anderen etwas schuldig zu bleiben und schuldig zu werden- Themen, die aufmerksame und achtsame Zuwendung verdienen, am besten im geschützten Raum einer begleitenden seelsorglichen Beziehung. Die Seelsorger stehen für diese Aufgabe bereit und räumen ihr oberste Priorität ein. Für Begleit- und Beichtgespräche steht ein eigenes, freundlich eingerichtetes Zimmer zur Verfügung.

 

Weitere Informationen erhalten Sie von unserem Seelsorgeteam.